Schwierigkeitsgrad
40 Min. | Kühlzeit: 3 Stunden

Cassis-Himbeer-Pralinen

Schokoladige Trüffel im Fruchtpulver-Mantel

Geheimnisvolle Cassis-Pralinen mit einem tiefdunklen schokoladigen Kern und einer zarten Ummantelung aus Fruchtpulver… Mit oder ohne Umdrehungen. Zu schön, um wahr zu sein, oder?

Zutaten:

Step 1: Der Schokoladenkern

  • 80g Schlagsahne
  • 20g Butter
  • 2 TL Fruchtpulver, z.B. Himbeere oder Cassis/Schwarze Johannisbeere
  • 2 EL Schwarzer Johannisbeersirup oder Crème de Cassis
  • Mark einer Vanilleschote
  • 300g Zartbitterkuvertüre

Step 2: Die Dekoration

  • 30g Fruchtpulver, z.B. Himbeere oder Cassis/Schwarze Johannisbeere
  • Frische Schwarze Johannisbeeren nach Bedarf

Zutaten

Step 1: Der Schokoladenkern

  • 80g Schlagsahne
  • 20g Butter
  • 2 TL Fruchtpulver, z.B. Himbeere oder Cassis/Schwarze Johannisbeere
  • 2 EL Schwarzer Johannisbeersirup oder Crème de Cassis
  • Mark einer Vanilleschote
  • 300g Zartbitterkuvertüre

Step 2: Die Dekoration

  • 30g Fruchtpulver, z.B. Himbeere oder Cassis/Schwarze Johannisbeere
  • Frische Schwarze Johannisbeeren nach Bedarf

Zubereitung:

Vorbereitung

Ihr schnappt euch die Zenker creative studio Brownie Backform und kleidet diese mit Frischhaltefolie aus.

Step 1: Der Schokoladenkern

Für eine super schokoladige Pralinenmasse Schlagsahne und Butter langsam erhitzen. In der Zwischenzeit das Mark einer Vanilleschote auskratzen und zusammen mit dem Fruchtpulver in die Sahne-Butter-Mischung geben. Das Ganze ordentlich umrühren und etwa zehn Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen, ohne die Mischung zu kochen.

Für den Johannisbeer-Kick Crème de Cassis oder für die alkoholfreie Variante Schwarzen Johannisbeersirup dazu geben.

Die Sahne-Butter-Mischung nun vom Herd nehmen und die – am besten gehackte – Kuvertüre unterrühren, bis diese geschmolzen und alles gut miteinander vermischt ist. Wenn die Schokolade nicht vollständig schmilzt, gegebenenfalls noch einmal kurz auf niedriger Stufe erhitzen.

Jetzt die Mischung in das Brownies Backblech geben und für mindestens drei Stunden ins Gefrierfach oder für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, wenn es nicht ganz so hart sein soll.

Step 2: Die Dekoration

Nach der Kühlzeit nehmt ihr die Schokomasse aus der Form und entfernt die Frischhaltefolie. Wenn ihr saubere quadratische Stücke schneiden wollt, lasst ihr alles ein wenig antauen und schneidet. Wenn ihr so wie wir, eher Bruchschokolade haben wollt, könnt ihr gleich mit dem Schneiden loslegen.

Zum Schluss wälzt ihr die leckeren Schokotrüffel in dem Fruchtpulver, garniert alles mit kleinen Johannisbeerzweigen, fertig!


Damit gelingt´s:

Brownie Backform

So einfach backst du saftige Brownies

  • 1x Brownie Backform
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker)
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: ca.270 x 260 x 50mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: