Schwierigkeitsgrad
ca. 40 min + 11-15 Stunden Ruhezeit | Backzeit: 20 - 30 min

Französische Brioche

Süßes Hefegebäck - zum Anbeißen lecker

Was lange währt, wird richtig gut! Unter diesem Motto lassen wir dem Hefeteig einige Stunden Zeit zum Ruhen. Dadurch entsteht eine besonders luftige Brioche. Bon appétit!

Video:


Zutaten:

Step 1: Der Teig (am Abend des Vortages)

  • 130 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 95 ml Milch
  • 30 g Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 2 große Eier

Step 2: Der Teig (am darauffolgenden Morgen)

  • etwas Mehl zum bestäuben
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backförmchen

Step 3: Die Glasur

  • 1 Ei
  • 2 – 3 EL Milch
  • 2 – 3 EL Hagelzucker

Zutaten

Step 1: Der Teig (am Abend des Vortages)

  • 130 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 95 ml Milch
  • 30 g Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 2 große Eier

Step 2: Der Teig (am darauffolgenden Morgen)

  • etwas Mehl zum bestäuben
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backförmchen

Step 3: Die Glasur

  • 1 Ei
  • 2 – 3 EL Milch
  • 2 – 3 EL Hagelzucker

Zubereitung:

Vorbereitung

Vorsicht: Der Teig muss bereits am Vortag vorbereitet werden.

Fette vier gewellte Backförmchen gut ein. Den Ofen kannst du auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Step 1: Der Teig (am Abend des Vortages)

Butter bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Danach den Zucker sowie den Vanillezucker langsam einrühren, damit er sich in der geschmolzenen Butter auflösen kann. Milch und Salz dazugeben. Wenn alle Zutaten lauwarm sind, kommt die zerbröckelte Hefe dazu.

Danach das Mehl in eine große Rührschüssel sieben und die Butter-Milch-Mischung sowie zwei Eier hinzugeben. Der Teig wird solange geknetet, bis er Blasen wirft. Dies kann einige Zeit dauern (circa 3 Minuten).

Den Teig dann mit einem Tuch abgedeckt an einen möglichst kühlen Ort (13 - 15°C, kein Kühlschrank) stellen. Über Nacht (8 - 12 Stunden) gehen lassen.

Step 2: Der Teig (am darauffolgenden Morgen)

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, Teig darauf geben und mit den Händen gut durchkneten. Evtl. noch ein wenig Mehl hinzugeben. Der Teig sollte nicht mehr an den Fingern kleben.

Fette die gewellten Backförmchen gut ein. Den Teig in vier gleich große Stücke teilen und in die Formen geben. Noch einmal 3 Stunden zugedeckt und bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

Step 3: Die Glasur

Den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Des Weiteren Ei und Milch verquirlen. Die Flüssigkeit mit Hilfe eines Pinsels über die vier Teigrohlinge geben. Danach mit 2 – 3 Esslöffeln Hagelzucker bestreuen. Die Oberflächen mit einer Schere oder einem Messer kreuzweise einritzen. Circa 25 - 35 Minuten backen, aus der Form nehmen und gut auskühlen lassen. Dazu schmecken süße Marmeladen besonders gut. Hmmm.


Damit gelingt´s:

Backförmchen gewellt

Für ausgefallene Backwerke – süß und herzhaft

  • 4x Backförmchen gewellt
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker)
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: Ø165mm x 65mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: