Schwierigkeitsgrad
1h | Backzeit: 60 Min. | Kühlzeit: 30 Min.

Gemüsequiche

Herzhaft lecker eingewickelte Mürbteigtarte

Oui, oui, wir lieben diesen Klassiker der französischen Küche – ihr auch? Dann macht euch am besten gleich an die Arbeit und lasst mit schön gewickelten Gemüsestreifen eine rosige Quiche erblühen. Ihr wisst schon, das Auge isst mit! Los geht's...

Zutaten:

Vorbereitung

  • Butter oder Olivenöl zum Fetten der Springform

Step 1: Der Teig

  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1-2 EL Wasser
  • Mehl zum Bemehlen der Arbeitsfläche

Step 2: Die Füllung

  • 400g Schmand
  • 200g Crème fraîche
  • Frische Kräuter (Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch…)
  • 170g geriebener Parmesan
  • 150g geriebener Käse (Emmentaler, Gouda, Bergkäse o.Ä.)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Eine Prise Muskatnuss
  • 1 normalgroße gelbe Zucchini
  • 1 normalgroße grüne Zucchini
  • 2 normalgroße, gleichmäßig geformte Karotten 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl

Step 3: Die Dekoration

  • Frische Kräuter nach Bedarf (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)

Zutaten

Vorbereitung

  • Butter oder Olivenöl zum Fetten der Springform

Step 1: Der Teig

  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1-2 EL Wasser
  • Mehl zum Bemehlen der Arbeitsfläche

Step 2: Die Füllung

  • 400g Schmand
  • 200g Crème fraîche
  • Frische Kräuter (Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch…)
  • 170g geriebener Parmesan
  • 150g geriebener Käse (Emmentaler, Gouda, Bergkäse o.Ä.)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Eine Prise Muskatnuss
  • 1 normalgroße gelbe Zucchini
  • 1 normalgroße grüne Zucchini
  • 2 normalgroße, gleichmäßig geformte Karotten 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl

Step 3: Die Dekoration

  • Frische Kräuter nach Bedarf (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)

Zubereitung:

Vorbereitung

Die Zenker creative studio Springform mit etwas Butter oder Olivenöl befetten.

Step 1: Der Teig

Als Erstes stellt ihr euren Mürbteig her: Dazu Mehl und Butter verkneten, dann Ei und Salz hinzufügen. Anschließend soviel Wasser dazugeben, dass ein homogener Teig entsteht (etwa 2 EL). Wenn er zu feucht ist, gebt ihr ein wenig Mehl dazu. Der Teig sollte nicht kleben, aber auch nicht bröseln. Dann formt ihr eine Kugel, und gebt diese mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.

Step 2: Die Füllung

In der Zwischenzeit macht ihr euch an die Gemüsestreifen: Dazu schält ihr von den Karotten die äußerte Schale ab und schneidet die Enden ab. Bei den Zucchinis schneidet ihr ebenfalls die Enden ab. Anschließend wird das Gemüse gründlich gewaschen und trockengetupft.

Jetzt schält ihr mit einem breiten Sparschäler von oben nach unten Gemüsestreifen, bringt sie ggf. mit einem Messer so in Form, dass die Streifen in etwa gleich breit sind und legt diese beiseite.

Den Backofen auf 180 C° Ober/Unterhitze vorheizen.

Für die Käsemasse gebt ihr zunächst Schmand und Crème fraîche in eine Rührschüssel. Die kleingehackten Kräuter sowie Gewürze, Knoblauch und Käse gebt ihr hinzu und rührt alles einmal um.

Nun könnt ihr den Quicheteig aus dem Kühlschrank holen, einmal durchkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Jetzt gebt ihr diesen in die gefettete Springform, sodass der Boden bedeckt ist und ein kleiner seitlicher Rand entsteht. Darauf gebt ihr dann eure Schmand-Käse-Masse.

Jetzt geht’s an die Gemüsestreifen: Dazu legt ihr euch in der Hand 4-5 verschiedenfarbige Gemüsestreifen aufeinander und setzt diese behutsam an den äußeren Rand und arbeitet euch dann weiter von außen nach innen vor. Am Schluss könnt ihr in der Mitte eines eurer Gemüsestreifen-Päckchen vorher aufrollen und als kleines Röschen in die Mitte setzen. Übrig gebliebene Gemüsestreifen setzt ihr vorsichtig zwischen die einzelnen Streifen, die bereits in eurer Form sind. 

Nachdem ihr die Quiche dicht belegt habt, bepinselt die Gemüsestreifen mit ein wenig Olivenöl. Nun darf eure Schöhnheit für 50 Minuten in den Ofen. Nach dieser Backzeit legt ihr am besten ein Stück Backpapier über eure Quiche und lasst sie bei selber Temperatur, oder, sollten die Gemüsestreifen bereits recht dunkel sein, bei reduzierter Hitze, nochmal 10 Minuten im Ofen.

Nach der Backzeit sollte die Quiche etwa 15 Minuten Zeit zum Ruhen haben, da sie sich dann besser schneiden lässt.

Step 3: Die Dekoration

Die Quiche ist durch die aufgerollten Gemüsestreifen bereits ein Hingucker, aber ihr könnt sie nach Belieben natürlich noch mit frischen Kräutern wie Petersilie, Schnittlauch oder Basilikum bestreuen. Und jetzt: Bon apétit!


Damit gelingt´s:

Springform mit Flachboden

Der Backform-Klassiker im neuen Style

  • 1x Springform mit Flachboden
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker)
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: Ø260 x 65mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: