Schwierigkeitsgrad
20 Min. | Backzeit: 10-12 Min.

Glutenfreie Mini-Pizza

Italienischer Klassiker als gesunder Snack

Sieht unser Schichtkuchenblech-Set nicht aus wie kleine Mini-Pizza-Bleche? Haben wir uns auch gedacht und einfach mal Bella Italia in unseren Backofen gezaubert! Und das Beste: Der Teig ist nicht nur super easy, sondern auch glutenfrei. Für die vegane Variante lasst ihr einfach den Mozzarella weg oder ersetzt diesen durch veganen Käse. Buonissimo!

Zutaten:

Vorbereitung

Step 1: Der Teig

  • 330g glutenfreies Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 160ml Wasser

Step 2: Der Belag

  • 250g Passierte Tomaten
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • Gemüse nach Gusto: Rote Zwiebeln, Cherrytomaten, Pilze, Zucchini, Artischocken…
  • Mozzarella oder veganer Käse nach Bedarf

Step 3: Die Dekoration

  • Frische Kräuter, z.B. Basilikum, Thymian, Rosmarin

Zutaten

Vorbereitung

Step 1: Der Teig

  • 330g glutenfreies Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 160ml Wasser

Step 2: Der Belag

  • 250g Passierte Tomaten
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • Gemüse nach Gusto: Rote Zwiebeln, Cherrytomaten, Pilze, Zucchini, Artischocken…
  • Mozzarella oder veganer Käse nach Bedarf

Step 3: Die Dekoration

  • Frische Kräuter, z.B. Basilikum, Thymian, Rosmarin

Zubereitung:

Vorbereitung

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Zenker Schichtkuchenblechset leicht mit Olivenöl einfetten.

Step 1: Der Teig

Jetzt geht’s um euren Pizzateig: Wenn ihr ein glutenfreies Rezept haben wollt, achtet beim Kauf auf die Packungsangabe, sodass das Mehl auch wirklich glutenfrei ist. Für unser Rezept haben wir glutenfreies Buchweizenvollkornmehl verwendet.

Das Mehl in eine Schüssel geben und Backpulver, Olivenöl, Salz und Wasser nach und nach hinzugeben. Kurz durchkneten und einige Minuten ruhen lassen. Anschließend nochmal kurz durchkneten. In vier Teiglinge teilen und auf die vier Schichtkuchenbleche verteilen. Den Teig so auf den Blechen verteilen, dass ein kleiner Rand entsteht.

Step 2: Der Belag

Aus passierten Tomaten und Gewürzen eine Tomatensauce anmischen und diese auf den Pizzen verstreichen. Nun könnt ihr eure Mini-Pizzen nach Lust und Laune belegen: Mit frischem Gemüse, z.B. Artischocken, Paprika, Pilzen, Zwiebeln und und und… Zum Schluss ein bisschen Mozzarella darauf verteilen. Für die vegane Variante könnt ihr den Käse weglassen oder eine vegane Alternative verwenden.

Nun dürfen eure kleinen Pizzen für 10-12 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Step 3: Die Dekoration

Und weil frische Kräuter nicht nur toll aussehen, sondern euren Pizzen eine grüne Krone aufsetzen, könnt ihr diese nun mit frischem Basilikum, Rosmarin oder Thymian garnieren. Buon appetito!


Damit gelingt´s:

Schichtkuchenblech-Set

Der Star für schnelle Ombré-Kuchen, Naked Cakes und andere Schichtkuchen

  • 1x Schichtkuchenblech-Set, 4 tlg.
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker) 
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: Ø180mm x 18mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: