Schwierigkeitsgrad
1 h | Backzeit 25-35 Min. | Ruhezeit: insg. 1,5h

Herzhafter Osterhefekranz

Fluffiges Hefegebäck mit Hüttenkäse und Kräutern

Damit ihr euch für die Feiertage gut stärken könnt, kommt hier mal eine herzhafte Variante des Osterklassikers. Aber Vorsicht: Dieser wunderbar eingerollte Hefekranz ist so fluffig und saftig, dass ihr darüber vielleicht sogar die Ostereiersuche vergesst!

Zutaten:

Step 1: Der Teig

  • 250g Weizenmehl
  • 250g Dinkelmehl
  • 200ml Milch, lauwarm
  • 90g weiche Butter
  • 20g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • 0,5 TL Salz

Step 2: Die Füllung

  • 600g Hüttenkäse
  • 1 EL Thymian, frisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zutaten

Step 1: Der Teig

  • 250g Weizenmehl
  • 250g Dinkelmehl
  • 200ml Milch, lauwarm
  • 90g weiche Butter
  • 20g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • 0,5 TL Salz

Step 2: Die Füllung

  • 600g Hüttenkäse
  • 1 EL Thymian, frisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Step 1: Der Teig

So Ladies, jetzt geht’s an euren fluffigen Hefeteig: Dazu vermengt ihr alle Zutaten zu einem glatten Teig und lasst alles abgedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten lang gehen.

Nachdem sich das Volumen etwa verdoppelt hat, knetet ihr alles nochmal kurz durch.

Step 2: Die Füllung

Die Füllung geht noch einfacher als euer Hefeteig. Einfach alle Zutaten verrühren und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Nachdem sich das Teigvolumen in etwa verdoppelt hat, nehmt ihr den Teig aus der Schüssel, knetet einmal kurz durch und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder Backmatte rechteckig aus. Anschließend verteilt ihr eure leckere Füllung auf dem ausgerollten Teig.

Jetzt klappt ihr rechts und links jeweils die kurze Seite etwa 2 cm nach innen ein. So lässt sich gleich alles besser rollen. Nun könnt ihr den Teig von der langen Seite aufrollen, sodass eine lange Teigrolle entsteht. Jetzt schneidet ihr mit einem scharfen Messer die Rolle längs in der Mitte durch, sodass die Füllung sichtbar wird. Die beiden Teigstränge legt ihr nebeneinander, und legt die oberen Enden aufeinander. Die zwei Stränge verdreht ihr miteinander, fixiert das Ende und legt euren schönen Kranz in die Kranzform. Jetzt darf alles noch mit Eigelb bestrichen werden und dann ab in den Ofen damit! Bei 200°C Umluft kommt eure Schönheit für 25-35 Minuten in den Ofen. Danach schaltet ihr den Ofen aus und lasst den Kranz bei geschlossener Tür nochmal etwa 15 Minuten drin.

Den Kranz aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Am besten schmeckt er noch lauwarm! 


Damit gelingt´s:

Kranzform

Leckere Kuchen in Kranzform

  • 1x Kranzform
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker)
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: Ø280mm x 80mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: