Schwierigkeitsgrad
ca. 45 min | Backzeit: 20-25 Min.

Johannisbeer-Cheesecake-Törtchen

Minitörtchen mit Baiserhäubchen

Backheldin Nora weiß einfach, wie’s geht: Wir freuen uns, dass sie uns noch ein zweites Törtchen-Rezept zur Verfügung stellt. Diesmal hat sie sich selbst übertroffen: Diese Cheesecake-Johannisbeer-Törtchen mit zart gebräunten Baiser-Häubchen bescheren eurer Küche eine royale Atmosphäre…

Zutaten:

Step 1: Der Keksboden

  • 150g Vollkornbutterkekse
  • 120g Butter
  • Zitronenabrieb
  • 40g Grieß

Step 2: Die Käsemasse

  • 400g Frischkäse
  • 80g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 Pckg. Vanillepudding
  • Saft und Schale einer Bio-Orange
  • Johannisbeeren, frisch oder TK

Step 3: Die Baisers

  • 2 Eier, davon das Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Wasser
  • 200g Zucker

Zutaten

Step 1: Der Keksboden

  • 150g Vollkornbutterkekse
  • 120g Butter
  • Zitronenabrieb
  • 40g Grieß

Step 2: Die Käsemasse

  • 400g Frischkäse
  • 80g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 Pckg. Vanillepudding
  • Saft und Schale einer Bio-Orange
  • Johannisbeeren, frisch oder TK

Step 3: Die Baisers

  • 2 Eier, davon das Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Wasser
  • 200g Zucker

Zubereitung:

Vorbereitung

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die 12er-Mini-Törtchenform mit etwas Backtrennspray einfetten und mit Grieß bestreuen.

Step 1: Der Keksboden

Für den Boden die Butterkekse fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und zusammen mit dem Zitronenabrieb unter die Keksbrösel geben. Alles gut vermischen. Die Bröselmasse gleichmäßig in die Törtchenformen verteilen und fest andrücken. Anschließend das Blech in den Kühlschrank stellen.

Step 2: Die Käsemasse

Für die Käsemasse den Frischkäse, Quark, Orangenschalenabrieb, Orangensaft, Puderzucker, Eier und Vanillepuddingpulver cremig rühren. Anschließend die Johannisbeeren vorsichtig unter die Käsemasse heben. Danach die Masse in die Törtchenformen füllen, das Blech mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit Luftbläschen entweichen können. 

Törtchen im vorgeheizten Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze für etwa 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Step 3: Die Baisers

Für die Baiser-Häubchen das Wasser mit 150 g Zucker in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker verflüssigt hat. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker und der Prise Salz steifschlagen. Den Zuckersirup nach und nach einfließen lassen und so lange schlagen, bis die Eischneemasse schön fest ist und glänzt.

Den Eischnee in eine Spritztülle geben und kleine Tupfen auf die Törtchen spritzen. Das Baiser nun mit einem kleinen Brenner abflämmen oder aber ganz kurz bei hoher Temperatur (ca. 200 °C) in den Backofen (Grillfunktion oder Oberhitze) stellen, bis die Tupfen leicht gebräunt sind.


Damit gelingt´s:

12er-Mini-Törtchen-Backblech

Entdecke die unbegrenzte Vielfalt des Backens!

  • 1x Mini-Törtchen-Backblech für 12 Mini-Törtchen
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker) 
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: ca. 380x300x75mm, Kuchengröße: 85x75mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Nora

                Nora ist 40 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Das Backen ist ihr perfekter Ausgleich zum Job, denn dabei kann sie entspannen. Auch neue Rezepte auszuprobieren, ist ihre große Leidenschaft, die sie auf Instagram mit euch teilt.

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: