Schwierigkeitsgrad
Zubereitungsdauer: ca. 40 min | Backzeit: 10-15 min

Paradies-Brownies

Der Klassiker, nur noch besser.

Dieses leckere Brownie-Cake-Rezept von Lindas Leckereien sollte jede Backheldin im Schlaf können, um alle Schokoherzen dieser Welt zum Schmelzen zu bringen.

Zutaten:

Step 1: Der Teig

  • 125g Butter 
  • 125g Zartbitterschokolade 
  • 3 Eier 
  • 175g Zucker 
  • 100g Mehl 
  • 1Pck. Vanillezucker 
  • 1Pr. Salz

Step 2: Das Dekorieren

  • 600ml Sahne 
  • 1Pck. Paradiescreme Vanille 
  • 1Pck. Paradiescreme Schokolade 
  • 6EL rote Johannisbeeren Marmelade 
  • 125g Zartbitterschokolade

Zutaten

Step 1: Der Teig

  • 125g Butter 
  • 125g Zartbitterschokolade 
  • 3 Eier 
  • 175g Zucker 
  • 100g Mehl 
  • 1Pck. Vanillezucker 
  • 1Pr. Salz

Step 2: Das Dekorieren

  • 600ml Sahne 
  • 1Pck. Paradiescreme Vanille 
  • 1Pck. Paradiescreme Schokolade 
  • 6EL rote Johannisbeeren Marmelade 
  • 125g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Vorbereitung

Heize deinen Ofen auf 190° C Ober- und Unterhitze vor. Fette die Schichtkuchenbleche von Zenker creative studio gut ein.

Step 1: Der Teig

Du startest damit, die Butter in einem Topf bei niedriger Stufe zum Schmelzen zu bringen und die Zartbitterschokolade darin aufzulösen. Dabei fährst du die Temperatur der Herdplatte immer weiter runter, damit deine Schoki nicht ansetzt. Die heiße Masse lässt du dann etwas abkühlen. 

In der Zwischenzeit hast du als Backheldin die Eier mit dem Zucker 5 Minuten cremig geschlagen und kannst jetzt die etwas abgekühlte Schokoladenmasse zur Eier-Zucker-Masse hinzugeben und vorsichtig unterschlagen. Jetzt noch Mehl und Salz mischen und durch ein Sieb in einrieseln lassen und unterrühren. 

Dann verteilst du den Teig in die einzelnen, gut mit Butter eingefetteten  Schichtkuchenblech-Formen und backst das Ganze für ca. 10 – 15 Min. Bevor du die guten Stücke rausnimmst, eine Stäbchenprobe durchführen, der Teig darf im Inneren noch schön saftig sein. 

Step 2: Das Dekorieren

Jetzt kommt die Schichtarbeit. Erstmal jeweils 300ml Sahne mit einem Pck. Paradiescreme steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. 

Die erste Schicht Brownie auf eine Tortenplatte setzen und mit dem Aufspritzen der Vanillecreme beginnen, dabei zwischen den einzelnen Tupfen Platz für einen weiteren lassen. Nun diese Plätze mit der Schokocreme ausfüllen und einen zweiten Ring aus Schokoladencreme ziehen. Nun folgt die Johannisbeeren Marmelade und ein vierter Ring aus Vanillecreme, zum Ende ein Tupfen Schokocreme. 

Jetzt den zweiten Boden aufsetzen und wie bei der ersten Schicht verfahren, nur das über dem Vanilletupfen ein Schokoladentupfen entsteht und andersherum. Mit dem dritten Boden ebenfalls so verfahren und den vierten Boden als Deckel verwenden. Dann packst du das Ganze für 15 Min in den Kühlschrank schmilzt in der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade über dem Wasserbad. 

Hol deine Torte wieder aus dem Kühlschrank und verteil die Schoko-Schmelze langsam auf dem oberen Boden, dabei kann es ruhig etwas am Rand herunterlaufen. 

Nachdem du die Torte für mindestens 60 Min gekühlt hast, dekorierst du sie mit der restlichen Paradiescreme und Johannisbeeren Rispen. Und freust dich, wie schön das Ergebnis geworden ist. 


Damit gelingt´s:

Schichtkuchenblech-Set

Der Star für schnelle Ombré-Kuchen, Naked Cakes und andere Schichtkuchen

  • 1x Schichtkuchenblech-Set, 4 tlg.
  • Innenbeschichtung: ILAG Special in silber-grau mit sehr guten Antihafteigenschaften
  • Außenbeschichtung: spezieller Twist Effekt Frozen Rose (Exklusive Edition für Zenker) 
  • Reinigung: leichte Reinigung per Handwäsche
  • Hitzebeständigkeit: bis 230°C
  • Produktion: Made in Germany
  • Garantie: 5 Jahre
  • Maße: Ø180mm x 18mm
  • Verpackung: trendige Tragetasche
                jetzt shoppen

                Linda

                Linda ist eine echte Backheldin, weil sie sich immer wieder an ausgefallene Kreationen heranwagt und damit ihre Fans auf Facebook begeistert. Und uns natürlich – vor allem, weil ihre Werke so herrlich lecker aussehen.  

                Schön, dass es dir schmeckt!
                Teil das Rezept auch mit deinen Freunden: